Zu spät. Trotzdem!

Ja, den wichtigsten Tag im Jahr verpennt – der Tag der Handschrift – und dann hysterisch nachtarocken. Handschrift/Schreibschrift ist durchaus ein aktuelles Thema. Alles zu wischen, tippen oder nur noch schnell mit dem Mobiltelefon abzuknipsen, der Verzicht auf feinmotorische und haptische Erfahrungen hat Folgen.

Eine mangelnde Gedächtnisleistung, Feinmotorik und ästhetische Bildung. Schön wenn man Praktikanten hat, denen man schnell mal eine handschriftliche Aufgabe anschaffen kann:

Handschrift in der Schule: https://www.augsburger-allgemeine.de/special/schule/Allerhand-Probleme-mit-der-Handschrift-id53223711.html

https://www.extremnews.com/nachrichten/vermischtes/3fbe171183e58c3

Der Lehrerverband: https://www.rtl.de/cms/lehrerverband-erklaert-mit-der-hand-schreiben-macht-schlau-4282286.html

geiches in der SZ-online: https://www.sueddeutsche.de/bayern/schule-lehrer-mit-der-hand-schreiben-macht-schlau-1.4298302

 

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “Zu spät. Trotzdem!

Schreibe eine Antwort zu Jules van der Ley Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s