gib mir ein a, gib mir ein p, gib mir ein f, gib mir ein l — was heisst das?

APFL — Es geht ans Eingemachte (Apflmus). Die gezeigten Buchstaben sollte man 3 Zeilen üben. Nachdem ich mich einigermaßen mit meinem Geschreibsel amüsiere, finde ich es gut, wenn man die Texte laut vorliest. Das vertieft das Sprachverständnis und erhebt das Gemüt. Vielleicht auch nicht, egal, auf jeden fall hebt es das meine. Außerdem fühle ich mich ein wenig einsam beim Ausdenken und wünsche mir ein wenig Feedback. Wie zum Beispiel: „find ich voll lahm“ oder „superbussi“ oder ein bisschen mehr.

Und weiter mit dem Apfel und das, obwohl ich keine Äpfel mag:

_DSC5303_DxO

Zum Üben ist es immer gut, sich die Buchstaben genau anzugucken und immer 3 Zeilen mit den neuen Buchstaben (Sind es auch Buchstaben, wenn sie in einem Heft sind?) vollschreiben. Dabei kann man ein bisschen herumprobieren, wie einem der Buchstabe gefällt.

_DSC5305_DxO

Beim P finde ich den Großbuchstaben (Versalie, mal ein Fremdwort zwischendurch) schwieriger, als den Kleinbuchstaben (Minuskel für die Checker:). Ästhetisch ein Herausforderung, aber mit einem 2 Buchstaben gehts wieder. Einfach mal Pf oder Pe (ne, e hamwa noch nich) oder Pa ausprobieren.

_DSC5306_DxO

Gleiches Problem kleines f geht voll gut, großes F – naja. Einfach nicht entmutigen lassen, irgendwann hat man sich an die Unzulänglichkeiten gewöhnt. Fa (Seife), Fp kann man probieren.

_DSC5304_DxO

Apf kennt man, gebräuchliches Wort, kennt man von Scrabble, zum Beispiel.

_DSC5309_DxO

Heute find ich Schreiben echt anstrengend. Nicht vergessen e und l üben, sonst gibts kein Happyend!

_DSC5307_DxO

_DSC5308_DxO

Das große L ist voll toll. Man kann es nicht oft genug erwähnen.

Wenn das alles zufällig eine Grundschullehrerin liest, bitte Augen zu drücken und vielleicht was nettes in den Kommentar schreiben oder ne E-mail, würde mir doch helfen.

Ein Link zu allen (!) Buchstaben der lateinischen Ausgangsschrift – amtlich, nicht so schludrig, wie ich das handhabe.

3 Gedanken zu “gib mir ein a, gib mir ein p, gib mir ein f, gib mir ein l — was heisst das?

  1. Ich habe die lat. Ausgangsschrift in der Schule gelernt. Besonders mochte ich die Buchstaben mit Ober- UND Unterlänge, wie das f einer ist. Aber auch das L mochte ich immer sehr.
    Der Besuch bei dir ist immernoch nicht von meiner 2do-Liste geflogen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.