I N D I E B O O K D A Y

Meine liebe Freundin Eva Schickler schickte mir folgenden Link: https://www.indiebookday.de.

Das fand ich natürlich sehr gut. Ich dachte, prima, da komm ich auch mal unter. Aber nix – eine Challenge: Bücher kaufen, Cover fotografieren, im Blog, auf FB oder Instagram mit dem Hashtag „indiebookday“ posten.

Moment, jetzt kommts mir erst – alle die ein Heft der Edition Blumen besitzen könnten dies eigentlich tun. Nein, nicht eigentlich! Sofort! Unverzüglich! Und wer noch keines hat, dem kann sofort geholfen werden:

Die Seite www.edition-blumen.de aufrufen, z.B. den Beitrag Raumschiff, auf die Mailadresse habenwollen@edition-blumen.de klicken, in die Mail schreiben: „hallo ich bin die/der, ich will das heft haben, über paypal habe ich schon alles überwiesen, schicks mir doch an diese adresse… edition-blumen.de find ich total toll! mit freundlichen grüßen olé“. Dann schick ich das los. Wenn das prächtige und leise glitzernde, shiny Heft angekommen ist, gleich fotografieren, damit die Kamera noch ein wenig Sparkle einfangen kann. Dann posten (siehe oben) und danach erst lesen. So könnte ich mir das Vorstellen. Ich denke so mache ich das mit einem Band der Parasitenpresse und einem von Jules van der Ley und einem vom Bartelmüllner Verlag.

Hurra! INDIEBOOKDAY:)

Prima Poster von www.karenina-illustration.de

Ein Gedanke zu “I N D I E B O O K D A Y

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.